Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SOMMER: Die schönsten Zentralschweizer Strassen laden zum Fest

Die Eisengasse in Brunnen ist eine bunte Strasse voller Leben – genau wie die Lindenstrasse in Luzern. Das stellten sie gestern einmal mehr trotz Regen unter Beweis.
Lena Berger
Zwei Strassen, zwei Feste: In der Lindenstrasse Luzern (erstes Bild) wurde dieses Wochenende geschlemmt, an der Eisengasse in Brunnen (zweites Bild) dem Regen mit einem Sommerfest getrotzt. (Bild: PD)

Zwei Strassen, zwei Feste: In der Lindenstrasse Luzern (erstes Bild) wurde dieses Wochenende geschlemmt, an der Eisengasse in Brunnen (zweites Bild) dem Regen mit einem Sommerfest getrotzt. (Bild: PD)

Einen solchen Mix gibt es sonst nirgendwo in Brunnen: Von der Kunstgalerie über Webdesigner, vom Schmuckatelier bis zum Mode-Café – es sind vor allem kreative Köpfe, die sich in der Eisengasse wohl fühlen. Was die Strasse alles zu bieten hat, konnte am gestrigen Gassen-Sommer jeder selber erkunden. Dem Regen zum Trotz kam im Verlaufe des Tages sogar etwas mediterranes Flair auf – zumindest wurde man beim Stöbern durch die luftigen Kleider in der Boutique Waldfee daran erinnert, dass eigentlich Sommer wäre.

Sammelbecken für Lebenskünstler

Die Zentralschweiz hat einige solche Gassen und Strassen zu bieten, die über speziellen Charme verfügen – und die kreative Menschen anziehen (siehe Kasten). Über die Jahre entwickeln sie sich zu einem Sammelbecken für Lebenskünstler. Und – auch das scheint eine Gemeinsamkeit zu sein – wann immer in diesen Strassen ein Fest stattfindet, pilgert die halbe Stadt herbei, um dabei zu sein. Das gilt auch für den Streat16 Market in der einst berüchtigten Lindenstrasse in Luzern. Das ehemalige Rotlicht-Quartier hat sich zu einem urbanen Treffpunkt gemausert. Der Name des Events ist eine Wortkreation aus «Street» und «Eat»: An 28 Ständen gab es gestern exotische Häppchen und regionale Spezialitäten zu probieren. Vom Spanferkel über geräucherten Lachs bis hin zur Trüffelöl-Pasta. Dass ein Besuch hier ein Gaumenschmaus ist, weiss inzwischen die ganze Stadt: Die Lindenstrasse platzte besonders am Freitag aus allen Nähten.

Lena Berger

Zwei Strassen, zwei Feste: In der Lindenstrasse Luzern (erstes Bild) wurde dieses Wochenende geschlemmt, an der Eisengasse in Brunnen (zweites Bild) dem Regen mit einem Sommerfest getrotzt. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)

Zwei Strassen, zwei Feste: In der Lindenstrasse Luzern (erstes Bild) wurde dieses Wochenende geschlemmt, an der Eisengasse in Brunnen (zweites Bild) dem Regen mit einem Sommerfest getrotzt. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.