Sonderfahrplan wegen Bahnhof-Umbau

Wegen den Bauarbeiten im Bahnhof Küssnacht werden die Fahrpläne der S3 und des Voralpen-Express angepasst. Ab dem 9. März können die Züge nur noch im Einspurbetrieb geführt werden.

Drucken
Teilen
Die Abfahrtszeiten der S3 werden angepasst. (Bild: PD)

Die Abfahrtszeiten der S3 werden angepasst. (Bild: PD)

Im vergangenen Oktober haben die SBB und der Bezirk Küssnacht den Spatenstich am Bahnhof Küssnacht gefeiert. Seither gehen die Bauarbeiten gemässt Mitteilung des Küssnachter Behörden planmässig voran. Der Aufgang zum neuen Busbahnhof sei bereits gut erkennbar.

Ab Mittwoch, 9. März 2011, erfolgen nun die Arbeiten am Mittelperron und am Mittelstück der neuen Personenunterführung. Ab diesem Tag werden die Züge am Bahnhof Küssnacht nur noch im Einspurbetrieb geführt. Aus betrieblichen Gründen kann daher die Haltestelle Meggen Zentrum bis am 4. September 2011 nicht mehr mit dem Voralpen-Express bedient werden. Die Verbindung nach Meggen wird mit der S3 sowie der Buslinie 29 der Auto AG Schwyz sichergestellt.

Am Bahnhof Küssnacht erfolgt der Zugang zu den Zügen während der Umbauzeit über ein provisorisch errichtetes Perron. Der Zugang dahin kann aufgrund der Abschrankungen und der laufenden Bauarbeiten etwas erschwert werden. Während der Umbauzeit werden zudem die Abfahrtszeiten der S3 ab Bahnhof Küssnacht am frühen Morgen sowie am späten Abend angepasst. Die SBB informiert die Bevölkerung mit einem speziellen Flyer über den ab dem 9. März geltenden Sonderfahrplan.

pd/bep