SPATENSTICH: In Ibach wird für 120 Millionen Franken gebaut

In Ibach-Schwyz an der Hauptstrasse zwischen Brunnen und Schwyz wird ein neues Quartier gebaut. Hier entstehen 13 Wohnhäuser mit 195 Eigentums- und Mietwohnungen. Der Baustart ist am Donnerstag erfolgt.

Merken
Drucken
Teilen
An dieser Lage soll der Mythen-Hof mit 195 Wohnungen entstehen. (Bild: pd)

An dieser Lage soll der Mythen-Hof mit 195 Wohnungen entstehen. (Bild: pd)

Die erste Etappe des Projekts Mythen-Hof umfasst neun Gebäude mit 117 Wohnungen, die Einstellhalle für 300 Fahrzeuge und einen Pavillon. In einer zweiten Etappe sollen die restlichen Gebäude in der Kernzone des neuen Quartiers gebaut werden, wie der Generalunternehmer Anliker AG in einer Medienmitteilung schreibt. Das Projekt Mythen-Hof bietet 2½- bis 5½-Zimmer-Wohnungen zum Kauf und zur Miete an. Bezug der ersten Etappe ist ab Sommer 2017. Das Investitionsvolumen beträgt rund 120 Millionen Franken inklusive Landkosten.

Bauherrschaft für die Eigentumswohnungen sind die Gesellschaft für Immobilien-Anlagewerte AG Luzern und für die Mietwohnungen die Ems Immo-Hof AG in Ibach sowie die AST Avenir Hof AG in Ibach. Das Architekturbüro Burkhard Meyer aus Baden hat das Projekt Mythen-Hof im Rahmen des Architekturwettbewerbs entwickelt. Anliker AG Generalunternehmung ist verantwortlich für die Ausführung.Die Wohnhäuser werden an den Fernwärmeverbund der angeschlossen, der gesamte Wärmebedarf soll so durch erneuerbare Energie gedeckt werden.

pd/cv

Bei der Aussengestaltung spielen die Archiitekten mit Wasser und Natur. (Bild: pd)

Bei der Aussengestaltung spielen die Archiitekten mit Wasser und Natur. (Bild: pd)

Entwurf einer Wohnzone. (Bild: pd)

Entwurf einer Wohnzone. (Bild: pd)

So sollen die Häuser angeordnet sein. (Bild: pd)

So sollen die Häuser angeordnet sein. (Bild: pd)