SPEEDKLETTERN: Zentralschweizer klettern hoch und schnell

Von den Schweizer Meisterschaften im Speedklettern gibt es drei Zentralschweizer Erfolge zu vermelden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Speedklettermeisterschaft in der Eingangshalle der Züspa. (Bild pd)

Die Speedklettermeisterschaft in der Eingangshalle der Züspa. (Bild pd)

An den Schweizer Meisterschaften im Speedklettern, die am Wochenende in der Eingangshalle der Zürcher Messe Züspa stattfanden, ist es zu Zentralschweizer Erfolgen gekommen. Wie der Schweizer Alpen-Club SAC in einer Medienmitteilung schreibt, konnte die Willisauerin Julia Kreiliger das Rennen in der Kategorie U18 für sich entscheiden. Zudem gewann Jonathan Birbaum aus Kerns den Titel in der Open-Kategorie der Herren. In derselben Kategorie landete der Willisauer Flavio Kreiliger auf Rang drei.

In der Elitekategorie siegten die Zürcherin Petra Klingler bei den Frauen und der Suhrer Jonas Kreis bei den Herren. Beim Speedklettern geht es darum, eine 15 Meter hohe Wand möglichst schnell hochzuklettern. Die Besten legen diese Distanz in einem atemberaubenden Tempo zurück. Der Schweizer Rekord, aufgestellt vom neuen Schweizer Meister Jonas Kreis, liegt bei 10,67 Sekunden.

das.