Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Spritztour eines 15-Jährigen endet mit Unfall

Ein 15-Jähriger hat in Euthal mit einem Auto einen Selbstunfall verursacht. Den Schlüssel erhielt er von einem 20-Jährigen zum Umparkieren seines Wagens.
Die Fahrt endete in einer Kollision mit Mauer, Baum und Fahrzeug. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Fahrt endete in einer Kollision mit Mauer, Baum und Fahrzeug. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

In einem Lokal händigte ein 20-jähriger Schweizer am Samstagmorgen, kurz vor halb vier Uhr, einem 15-jährigen Kosovaren seine Autoschlüssel zum Umparkieren seines Fahrzeugs aus. Dieser verliess nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz das Lokal zusammen mit einem 16-jährigen Schweizer.

Anstatt das Auto umzuparkieren starteten die beiden eine kleine Spritztour: Der 15-Jährige lenkte das Auto über das Steinbachviadukt. Auf der Rückfahrt beschleunigte er auf einer langen Geraden stark, wodurch er vor Beginn einer Rechtskurve die Kontrolle über das Auto verlor und von der Strasse abkam. Das Fahrzeug prallte beim angrenzenden Parkplatz gegen einen Baum, eine Mauer sowie ein parkiertes Fahrzeug.

Der Lenker und sein 16-jähriger Beifahrer erlitten nur leichte Verletzungen. An den beiden involvierten Autos entstand hoher Sachschaden. Der Unfallverursacher wird bei der zuständigen Jugendanwaltschaft des Kantons Zürich und der Fahrzeughalter bei der Staatsanwaltschaft Höfe Einsiedeln verzeigt.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.