Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STAATSANWALTSCHAFT: Strafuntersuchung: Bezirke Hand in Hand

Für kleine Bezirke im Kanton Schwyz wird eine neue Aufgabe zu gross. Darum planen sie jetzt ein Zusammengehen.
Das Bezirksgebäude im Brüel in Schwyz könnte Standort der neuen Bezirksanwaltschaft Innerschwyz werden. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Das Bezirksgebäude im Brüel in Schwyz könnte Standort der neuen Bezirksanwaltschaft Innerschwyz werden. (Bild Laura Vercellone/Neue SZ)

Die drei Bezirke Schwyz, Gersau und Küssnacht wollen ab 2011 eine gemeinsame Bezirksstaatsanwaltschaft in Schwyz führen. Die bisherigen Bezirksämter in Gersau und Küssnacht sollen aufgegeben werden. Dazu laufen derzeit Verhandlungen zwischen den drei Bezirken des inneren Kantonsteils.

Ausgelöst wurde dies durch einen Kantonsratsbeschluss vom vergangenen November. Der Kantonsrat schreibt neu vor: Ab 2011 haben die Bezirke Bezirksstaatsanwaltschaften zu führen. Sie erledigen neu die Strafuntersuchung, Aburteilung und Anklage in kleineren Fällen. Diese Aufgabe wird viel anspruchsvoller als bisher. «Die Bezirke sind stark gefordert», sagt dazu der kantonale Sicherheitsdirektor Peter Reuteler. «Unter anderem müssen die Bezirksstaatsanwaltschaften einen Pikettdienst rund um die Uhr bereitstellen.»

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.