Emmen
Betrunkene Autofahrerin rammt parkierte Autos – eine Person wollte helfen und wurde dabei verletzt

Eine betrunkene Autofahrerin fuhr an der Rüeggisingerstrasse in Emmen rückwärts aus dem Parkplatz, wobei sie gegen parkierte Autos fuhr. Eine Person wollte der Autofahrerin helfen und wurde dabei verletzt.

Drucken

An der Rüeggisingerstrasse in Emmen verursachte eine betrunkene Autofahrerin am Sonntagabend einen Selbstunfall: Die 30-jährige Frau fuhr rückwärts aus dem Parkplatz und kollidierte dabei mit parkierten Autos. Gemäss Mitteilung der Luzerner Polizei zeigte der Atemalkoholtest einen Wert von 1,64 Promille an.

Eine Person, welche der Autofahrerin helfen wollte, wurde vom Fahrzeug erfasst und verletzt. Der Mann wurde vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Wie die Luzerner Polizei weiter schreibt, beträgt der Sachschaden an den fünf involvierten Fahrzeugen rund 75’000 Franken. (pl)