Kriens
Mann nach Auseinandersetzung mit Waffe bedroht – die Polizei sucht Zeugen

Am Freitag, kurz nach sieben Uhr abends, kam es in Kriens zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Ein Beteiligter wurde daraufhin mit einer Waffe bedroht. Verletzt wurde niemand.

Drucken
An der Busschleife in Kriens soll am Freitagabend ein Mann bedroht worden sein.

An der Busschleife in Kriens soll am Freitagabend ein Mann bedroht worden sein.

Bild: Google Maps

Bei der Busschleife an der Obernaustrasse in Kriens kam es am Freitagabend zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Beteiligt am Streit waren zwei junge Männer und ein 56-jähriger Mann, der im Verlauf des Streits von einem der zwei jungen Männer mit einer Waffe bedroht worden sei, wie die Luzerner Polizei schreibt.

Die beiden jungen Männer trennten sich anschliessend, einer lief Richtung Obernau, der andere Richtung Luzern davon. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand.

Gemäss Mitteilung ist der unbekannte Täter 18 bis 20 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter gross und schlank. Zum Tatzeitpunkt trug er ein weisses T-Shirt und eine Bauchtasche. Zudem trug er grosse Kopfhörer.

Die Polizei sucht den unbekannten jungen Mann oder Personen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben dazu machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden. (mha)