STANDORTWECHSEL: Die Kley Wäscherei will zügeln

Die Kley Wäscherei und Textilreinigung GmbH aus Brunnen ist auf der Suche nach einem neuen, grösseren Firmenstandort. Momentan liegen entsprechende Pläne auf der Bauverwaltung von Ingenbohl-Brunnen zur öffentlichen Ansicht auf.

Drucken
Teilen

«Die jetzigen Geschäftsräume reichen nicht mehr aus», sagt Kley-Geschäftsinhaber Johannes Budak. Deshalb sollen auf dem Gewerbegebiet «Öli» in Brunnen neue Geschäftsliegenschaften gebaut werden. 5 Millionen Franken budgetiert Johannes Budak alleine für die Realisation der Gebäude. «Ausserdem soll auch unsere Infrastruktur teilweise erneuert werden.» Gebaut werden sollen die neuen Räumlichkeiten in der Nähe der Gärtnerei Niederoest. Umgesetzt wird das geplante Projekt von den BSS-Architekten aus Schwyz.

ds

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung.