Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STATISTIK: Immer mehr Schwyzer gehen studieren

Die Bildungsstatistik des Kanton Schwyz zeigt die Schülerzahlen des Jahres 2016/17 auf. Es gibt einen leichten Anstieg an Schülerinnen und Schüler im Kanton. Die Hochschulen werden von mehr Schwyzer Studenten besucht als noch ein Jahr zuvor.
Studenten in einem Hörsaal. (Bild: Archiv Neue LZ)

Studenten in einem Hörsaal. (Bild: Archiv Neue LZ)

Insgesamt besuchten 21'373 Schülerinnen und Schüler im Kanton Schwyz eine Schule. Das sind 8 mehr als noch ein Jahr zuvor. Zur Statistik gehören der Kindergarten, die Primarstufe und die Sekundarstufe 1 und 2.

Die Zahl der Schwyzer Studenten hat an allen drei Hochschultypen im Vergleich zum Vorjahr zugenommen: An der FH gibt es einen Anstieg von 6%, an der PH ein Plus von 4.1% und die Uni hat 1.9% mehr Schwyzer Studenten als ein Jahr zuvor. Der Frauenanteil an den drei Hochschultypen ist unterschiedlich hoch: An der FH studieren 40.3% Frauen, an der PH 72.8% und an der Uni 49.4%.

In der öffentlichen Primarschule ist die Schülerzahl in den Regelklassen um 0.1% gesunken, die Anzahl Klassen hat sich von 487 auf 486 verringert.

Die Schülerzahlen in der Sekundarstufe I sind gesamthaft weiterhin rückläufig (-1.7%). Während die Schülerzahlen in der Sekundarschule Stammklasse A um 2.2% und in der Realschule Stammklasse B um 1.7% abgenommen haben, nahmen jene in der Werkschule Stammklasse C leicht um 1.8% zu.

In den öffentlichen Schulen haben sich die Klassengrössen im Durchschnitt kaum verändert, sie sind im Kindergarten und in der Primarschule gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen, in der Realschule leicht gesunken.

Insgesamt ist die Schülerzahl an den vier Berufsfachschulen und der HMS um 1.2% gestiegen. Die kaufmännischen Berufsschulen verzeichnen eine Zunahme um 1.7%. An den Berufsfachschulen beträgt der Anteil an Schülerinnen und Schüler aus anderen Kantonen zwischen11% und 33%.

Die Gesamtzahl der Mittelschüler und Mittelschülerinnen im Kanton Schwyz ist gegenüber dem letzten Schuljahr um 1.5% gestiegen. An den Gymnasien ist sie praktisch gleich geblieben, an der Fachmittelschule stieg sie um 13.1%.

pd/fmü

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.