STEINEN: Auto-Kollision fordert drei Verletzte

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos wurden am Mittwochabend in Steinen zwei Teenager und eine 21-Jährige verletzt. An zwei von drei beteiligten Autos entstand massiver Sachschaden, wie die Kapo Schwyz am Donnerstag mitteilt.

Drucken
Teilen
Eines der Unfallfahrzeuge: Beim Zusammenprall entstand massiver Sachschaden. (Bild: Kapo Schwyz)

Eines der Unfallfahrzeuge: Beim Zusammenprall entstand massiver Sachschaden. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Unfall passierte gegen 20.15 uhr auf der Steinerbergstrasse von Sattel nach Steinerberg. Ein 56-jähriger Autofahrer wollte nach links zu einem Hofladen abbiegen und fuhr langsamer. Ein nachfolgender Autofahrer reduzierte deshalb die Geschwindigkeit ebenfalls. Eine weitere folgende Autofahrerin bemerkte nicht, dass das erste Auto nach links abbiegen wollte und überholte die beiden Autos.

Dabei kam es zur Kollision mit dem ersten abbiegenden Fahrzeug. Durch den Zusammenprall geriet das überholende Auto von der Fahrbahn, kollidierte auf der Wiese heftig mit einem Baum, überschlug sich und blieb nach rund 60 Metern stark beschädigt stehen.

Eines der Unfallfahrzeuge: Beim Zusammenprall entstand massiver Sachschaden. (Bild: Kapo Schwyz)

Eines der Unfallfahrzeuge: Beim Zusammenprall entstand massiver Sachschaden. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Lenkerin zog sich schwere Verletzungen zu. Die beiden jugendlichen Mitfahrer im Alter von 15 und 17 Jahren wurden beim Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verunfallten ins Spital. Für die Bergung der Verunfallten sowie die Tatbestandsaufnahme musste die Steinerbergstrasse für knapp zwei Stunden gesperrt werden. Für die Verkehrsumleitung und die Beleuchtung des weitläufigen Unfallplatzes stand die Feuerwehr Steinen im Einsatz.

pd/nop

 

Das überholende Auto prallte heftig gegen einen Baum und blieb auf der Wiese stehen. (Bild: Kapo Schwyz)

Das überholende Auto prallte heftig gegen einen Baum und blieb auf der Wiese stehen. (Bild: Kapo Schwyz)