STEINEN: Dreijähriger rennt unvermittelt auf die Strasse

Schock zum einen für die Eltern, zum anderen für den betroffenen Autofahrer: In Stein rennt ein kleiner Junge plötzlich auf die Strasse – und wird von einem Wagen frontal erfasst.

Drucken
Teilen

Das Kind rannte am Mittwoch um 18.15 Uhr auf die Zürcherstrasse. Ein von Schwyz herannahender Personenwagenlenker versuchte vergeblich, dem dreijährigen Jungen auszuweichen. Das Auto kollidierte frontal mit dem Kind. Der Knabe wurde mit unbestimmten Verletzungen vom Rettungsdienst in eine Spezialklinik gebracht, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd