STEINEN: Georgische Asylbewerber stehlen Zigaretten

Zwei Männer verhalten sich in einem Lebensmittelgeschäft in Steinen verdächtigt verhalten. Kurz darauf kontrolliert die Kantonspolizei Schwyz zwei georgische Asylbewerber - mit 15 Stangen Zigis.

Drucken
Teilen

Am Dienstagnachmittag fielen in einem Lebensmittelgeschäft in Steinen zwei Männer durch ein verdächtiges Verhalten auf. Eine Patrouille konnte kurze Zeit später zwischen Steinen und Goldau zwei Personen anhalten, auf die das Signalement zutraf. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, kamen bei der Kontrolle in einer Tragetasche und in einer Jackentasche insgesamt 15 Stangen Zigaretten im Wert von tausend Franken zum Vorschein. Die Polizei verhaftete die beiden 25- und 26-jährigen Asylbewerber aus Georgien wegen Diebstahls.

rem