STEINEN: Komiker Alfredo (88) begeistert im Altersheim

Alfredo, der Schweizer Komiker, ist Kult – auch mit 88 Jahren noch. Am Samstag begeisterte er mit seinen Showeinlagen das Publikum des Alterheims Au in Steinen.

Drucken
Teilen
Alfredo bei seinem Auftritt im Altersheim Au. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Alfredo bei seinem Auftritt im Altersheim Au. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Einen Kopfstand mit einem Glas Bier im Sack, ohne einen Tropfen zu verschütten. Wer schafft das? Jeder normale Mensch müsste dafür tagelang üben. Alfredo, 88 Jahre alt, zeigte am Samstag, dass er immer noch vital ist. Problemlos verstaute er das volle Glas Bier in seiner Hosentasche, setzte zum gekonnten Kopfstand an, wechselte auf die Füsse und zauberte das volle Glas Bier aus seiner Tasche.

«Du musst nur 20 Mal am Tag üben, dann schaffst Du das auch», sagte der international bekannte Showstar zu Paul Marty. Marty, mit 98 Jahren einer der ältesten Steiner meinte nur gelassen: «Vor 20 Jahren hätten wir das noch geschafft.»

Der in Basel aufgewachsene Alfredo war am Höhepunkt seiner Karriere ein international gefragter Komiker und Entertainer. Er feierte Auftritte in ganz Europa und in der Spielerstadt Las Vegas. Und den Hauch dieser grossen Stadt mitten in der Wüste, den zauberte er für ein paar Minuten in die Räume des Alters- und Pflegeheims Steinen. «Ein gelungener Auftritt. Es dürfte einer seiner letzten gewesen sein, wie er mir gegenüber versicherte», sagte der Leiter des Altersheims Steinen, Nikolai Kern.

Dass Alfredo nach Steinen gekommen sei, habe ihn und die Bewohner und viele von ihren Verwandten und Bekannten besonders gefreut.

Erhard Gick / Neue Schwyzer Zeitung