STEINEN: Ölgetränkte Lappen führten zu Brand in Gewerbebetrieb

In einem Fabrikationsbetrieb in Steinen ist in der Nacht auf Mittwoch ein Brand ausgebrochen. Das Feuer erstickte bis am Morgen wieder. Im Gebäude entstand aber grosser Rauch- und Hitzeschaden.

Drucken
Teilen
Symbolbild Feuerwehr (Bild: Archiv)

Symbolbild Feuerwehr (Bild: Archiv)

Wie die Kantonspolizei Schwyz am mitteilte, bemerkte ein Arbeiter um 5 Uhr, als er den Betrieb betrat, Rauch im Gebäude. Er alarmierte die Feuerwehr. Es habe sich herausgestellt, dass in der Nacht ein Feuer ausgebrochen sei, das bereits von selbst erstickt sei, schreibt die Polizei. Gemäss ersten Erkenntnissen sei der Brand auf eine Selbstentzündung von in Öl getränkten Lappen zurückzuführen.

(sda)