Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STEINEN: Talibasch-City auf Dorfplatz

Am 22. Februar führt die Fasnachtsgesellschaft Steinen ihren Umzug durch. Das Grossereignis wirft seine Schatten voraus. Die Piazza-Bauten sind vorfabriziert.
Der Steiner Narrenvater Alois Arnold nimmt einen Augenschein bei den Vorbereitungsarbeiten zur Piazza Talibasch. (Bild pd)

Der Steiner Narrenvater Alois Arnold nimmt einen Augenschein bei den Vorbereitungsarbeiten zur Piazza Talibasch. (Bild pd)

Der Sockel einer Statue steht bereits auf dem Dorfplatz. Sie ist Bestandteil der fasnächtlichen Gestaltung des Dorfplatzes. Der gesamte Dorfplatz erhält für die Fasnacht und den Umzug – zu dem mehr als 20 000 Zuschauer in Steinen erwartet werden – ein komplett neues Gesicht. Talibasch und Välädi, die beiden Hauptfiguren des Steiner Fasnachtsbrauchtums, sind weltoffen. Deshalb ist es naheliegend, den Dorfplatz für einmal in südländischen Charme zu verwandeln.

Arkadenbau abgeschlossen
In den Werkräumen der ortsansässigen Baufirma Brusa wurde die letzten Samstage fleissig gebaut. Arkaden, Torbögen, Wände, Bodenkonstruktionen und vieles mehr wurden unter der Leitung des Bauchefs Patrik Gick vorfabriziert.

«Die Arbeiten sind dank eines gut eingespielten Teams ausgezeichnet vorangeschritten», so der Bauchef anlässlich eines Besuchs des Narrenvaters Alois Arnold. Der konnte sich vor Ort überzeugen, dass Steinen für den grossen Umzug mindestens auf dem Dorfplatz gut gerüstet ist. «Ausgezeichnete Arbeit. Da kann man sich als Narrenvater nur noch auf die Piazza Talibasch freuen.»

Überall fleissige Wagenbauer
Es wird gesägt, gehämmert, geschraubt und zusammengebaut. Aber nicht nur die Bauarbeiten für die Dorfplatzumgestaltung sind schon weit fortgeschritten. Trotz Festtagen wurde da und dort schon fleissig an den Umzugswagen gebaut. Da ist es allerdings so, dass man sich innerhalb der Fasnachtsgruppen nur in geheimen Räumlichkeiten trifft, schliesslich will man die Katze erst am Umzugstag aus dem Sack lassen. Bis dahin bleiben die Sujets für den grossen Fasnachtsumzug unter Verschluss.

Mehr als 30 Umzugsnummern sind zum Steiner Fasnachtsumzug zu erwarten, davon sehr viele aufwändig gestaltete Umzugswagen.

pd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.