STEINERBERG: Sie verwöhnt ihre Gäste mit Chriesiträumli

«SF bi de Lüt – Landfrauenküche» hat im Steinerberg Priska Abegg auf ihrem Hof besucht. Eine Woche folgte ihr ein Fernsehteam auf Schritt und Tritt. Was dabei rausgekommen ist, sieht man heute Abend auf SF1.

Drucken
Teilen
Priska Abegg bei den Kirschbäumen ihres Hofes. Mit Chriseiträumli versucht sie, ihre Gegnerinnen zu übertrumpfen. (Bild SF/Merly Knoerle)

Priska Abegg bei den Kirschbäumen ihres Hofes. Mit Chriseiträumli versucht sie, ihre Gegnerinnen zu übertrumpfen. (Bild SF/Merly Knoerle)

Bereits zum fünften Mal sitzen die Landfrauen heute Abend zum friedlichen Wettessen zusammen. «SF bi de Lüt – Landfrauenküche» ist diesmal zu Gast bei Priska Abegg. Die 36-jährige Schwyzerin ist Mutter von drei Kindern und lebt auf einem Hof im Steinerberg hoch über dem Lauerzersee.

Die gelernte Charcuterie-Verkäuferin und Floristin weiss ihre Gäste zu verwöhnen. Bunter Blattsalat im Chäs-Chörbli, Schweinsfilet im Teig und Chriesiträumli stehen bei ihr auf dem Menü. Auch Priska Abegg wurde – wie ihre sechs Mitstreiterinnen – von einem Fernsehteam eine Woche lang in ihrer Freizeit und bei ihrer Arbeit begleitet.

Die «Landfrauenküche» läuft bereits in der dritten Staffel. Auch dieses Jahr findet das Kochduell zwischen sieben Bäuerinnen statt. Eine von ihnen wird in der achten, und letzten Sendung der Staffel, zur Siegerin erkoren.

ana

HINWEIS
«SF bi de Lüt – Landfrauenküche», Freitag, 25. September 2009, 20.05 Uhr, SF 1