Stiftung der Schwyzer Kantonalbank erfolgreich

Die Innovationsstiftung der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) gewinnt mit der Dacuda AG den Swiss Economic Award 2011 in der Sparte Hightech/Biotech. Der Jungunternehmerpreis ist mit 75’000 Franken dotiert.

Drucken
Teilen
Zusammen mit LG Electronics bringt Dacuda eine Maus auf den Markt, die Texte lesen kann. (Bild: pd)

Zusammen mit LG Electronics bringt Dacuda eine Maus auf den Markt, die Texte lesen kann. (Bild: pd)

Die Dacuda AG, von der SZKB mitbegründet und finanziert, überzeugte die Jury aus den 100 Bewerbungen. Der Swiss Economic Award wurde in Interlaken verliehen und ist der bedeutendste Jungunternehmerpreis der Schweiz. Mit einer technologischen Weltneuheit – Maus und Scanner in einem – schaffte es das Unternehmen innert zwei Jahren auf den globalen Markt, wie die SZKB mitteilt.

Das Software-Unternehmen gewinnt den Award im Wert von 75'000 Franken in der Sparte Hightech/Biotech. Dacuda ist ein ETH Spin-off aus dem Jahre 2008.

pd/ks