STOOS: Betrunkenem Jäger wird Waffe abgenommen

Am Samstagnachmittag trafen Wanderer zwischen dem Dorf Stoos und dem Fronalpstock auf einen stark alkoholisierten Jäger. Er musste von der Polizei aufgegriffen werden.

Drucken
Teilen

Die Wanderer trafen am Samstagnachmittag, kurz vor 14.30 Uhr, auf den betrunkenen Jäger, wie einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz zu entnehmen ist.

Da sich der Jäger nicht mehr auf den Beinen halten konnte, wollten die Wanderer dem 27-Jährigen helfen. Dabei wurden sie von diesem verbal angegangen. Um eine Eskalation zu verhindern, entfernten sich die Wanderer und informierten die Polizei. Die ausgerückten Polizisten konnten den Jäger aufgreifen. Aus Sicherheitsgründen wurde ihm die Jagdwaffe abgenommen. Ebenso wurde das Jagdpatent zu Handen der Jagdverwaltung eingezogen.

ost