STROLCHENFAHRT: 14-Jähriger brachte Elternauto nicht ganz heim

In Seewen beendete am Sonntagmittag, 8. März 2009 ein Verkehrsunfall eine Strolchenfahrt. Der 14-jährige Lenker war in Begleitung einer 16-jährigen Beifahrerin.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen. (Bild Kapo Schwyz)

Der Unfallwagen. (Bild Kapo Schwyz)

Auf der Fahrt von Ibach nach Seewen kam der jugendliche Fahrer auf der Franzosenstrasse mit dem Personenwagen zu weit nach rechts und prallte in einen massiven Eisenzaun. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Die beiden Jugendlichen hatten das Auto ohne Wissen der Eltern behändigt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd