Strom für bis zu 6000 Haushalte

Merken
Drucken
Teilen

Der Windpark auf dem Lindenberg hat Potenzial für zehn An­lagen. Vorerst seien erst vier bis fünf Anlagen geplant, erklärt Louis Lutz, Leiter erneuerbare Energien bei der AEW Energie AG. Dies, damit die Planung und die Bewilligungsfähigkeit nicht zu komplex werden. Zudem wolle man, dass sich die Bevölkerung langsam an die Windräder gewöhne, so Lutz.

Die Planungsphase kostet 2 bis 3 Millionen Franken. Die Mittel dafür sind gesprochen. Die drei Inhaber AEW Energie AG, CKW und SIG kommen dafür auf. Eine Windkraftanlage zu realisieren, kostet durchschnittlich 7 Millionen Franken. Bei vier Anlagen macht das 28 Millionen Franken. Dies werde mittels Eigen- und Fremdkapital finanziert. Wie lange es dauert, bis Windräder auf dem Lindenberg stehen, sei schwierig zu sagen, erklärt Lutz. Das hängt auch davon ab, ob es Einsprachen gibt. Eine Anlage soll bis zu 1200 Haushalte mit Strom beliefern. Bei vier Anlagen könnten also 6000 Haushalte profitieren. (mst)