Strompreise im Bezirk Schwyz sinken

Die Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz AG senkt ihre Preise per 1. Oktober um durchschnittlich 2 Prozent. Die Preisreduktionen fallen je nach Kundengruppe zwischen 18 und 120 Franken pro Jahr aus.

Drucken
Teilen

Die Senkung der Nutzungspreise werde durch die Kostenreduktionen aufgrund von Effizienzmassnahmen im Netzbetrieb ermöglicht, schreibt die Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz AG (EBS) am Dienstag in einer Mitteilung. Für den grössten Teil der Kunden, zirka 80 Prozent, würden sich daraus Reduktionen von zirka 18 bis 27 pro Jahr ergeben. Für Geschäftskunden betragen diese Reduktionen zwischen 50 und 120 Franken pro Jahr.

Anstieg erwartet

Die Finanzierung der für die Versorgungssicherheit unabdingbaren Investitionen in Netz- und Produktionsbereich würden mittelfristig, trotz aller Effizienzanstrengungen, einen Anstieg der Strompreise erwarten lassen. Einen wesentlichen Faktor in diesem Bereich würden die Investitionen in das zurzeit laufende Konzessionserneuerungsverfahren für die Muotakraftwerke darstellen.

pd/bep

Überblick neue Nutzungs- und Energiepreise