Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Sturmtief Silvia fegt mit 146 km/h über Titlis

Das Sturmtief Silvia sorgt im Flachland sowie in den Bergen für Sturm- und Orkanböen. Auf dem Titlis wurden am Donnerstag Windgeschwindigkeiten von 147 km/h gemessen. Erst am frühen Freitagmorgen lassen Wind und Regen langsam nach.
Der Wind fegte mit 146 km/h über den Gipfel des Titlis. (Bild: Leserbild Willy Birrer)

Der Wind fegte mit 146 km/h über den Gipfel des Titlis. (Bild: Leserbild Willy Birrer)

Am Donnerstag wurden im Flachland Windgeschwindigkeiten um die 80 km/h gemessen. So blies der Wind in Egolzwil mit 95 und in Luzern immerhin mit 85 km/h. In den Bergen gab es stellenweise Orkanböen (ab 117,7 km/h): Nach Angaben von Meteo News fegte der Wind mit 147 km/h über den Titlis. Auf dem Titlis wurden 132 km/h gemessen.

Für die Sturm- und Orkanböen verantwortlich ist das Sturmtief Silvia, das am Donnerstag vom Ärmelkanal über Deutschland nach Polen zieht. Vor allem in der ersten Nachthälfte soll es mit Regen und Sturm weitergehen, in der zweiten Nachthälfte lassen Wind und Regen laut Meteo News langsam nach.

pd/chg/bep

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.