SVP Wägital zieht in den Wahlkampf

Die SVP Wägital hat am Mittwoch in Vorderthal einstimmig ihren langjährigen Ortsparteipräsidenten, Karl Mächler, als SVP- Kantonsratskandidat für die Gemeinde Vorderthal portiert.

Drucken
Teilen
Andreas Barraud (Regierungsratskandidat und Fraktionschef der SVP- Kantonsratsfraktion), Bernhard Diethelm (Gemeinderatskandidat), Karl Mächler (Kantonsratskandidat), Maya Steiner- Mächler (Gemeinderatskandidatin), Kantonalparteipräsident und SVP- Nationalrat Dr. Pirmin Schwander (von links). (Bild PD)

Andreas Barraud (Regierungsratskandidat und Fraktionschef der SVP- Kantonsratsfraktion), Bernhard Diethelm (Gemeinderatskandidat), Karl Mächler (Kantonsratskandidat), Maya Steiner- Mächler (Gemeinderatskandidatin), Kantonalparteipräsident und SVP- Nationalrat Dr. Pirmin Schwander (von links). (Bild PD)

Damit zieht die SVP- Ortssektion Wägital - wie vor vier Jahren - in den Wahlkampf. Ziel der SVP Wägital ist, den zu wählenden Kantonsratssitz vom 16. März für sich zu gewinnen, «damit die rechtsbürgerliche Kraft im Schwyzer Parlament noch konsequenter für das Wohl und die Freiheit eines jeden einzelnen Bürgers wirken könne». 

Als passionierter Jäger, Fischer und eifriger Schütze ist Karl Mächler eine - im Wägital - bestens bekannte Persönlichkeit. Sein Wirken in einzelnen Vereinen und deren Vorständen, als Mitglied in Kommissionen, wie auch als OK- Präsident des Vorderthaler 1.- Augustkomitees unterstrichen seine Bereitschaft, sich auch auf Stufe Kanton für die Anliegen seiner Wohngemeinde einsetzen zu wollen, schreibt die SVP. 

red