SZKB: Kantonalbank schliesst vier Filialen

In Ibach, Seewen, Immensee und Freienbach wird es künftig keine Filiale der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) mehr geben. In Schwyz und in Pfäffikon wird das Angebot ausgebaut.

Rem/Kk
Drucken
Teilen

Die Pläne der Schwyzer Kantonalbank für die Jahre 2014 bis 2018 zeigen: Die Filialen in Ibach, Seewen, Immensee und Freienbach werden geschlossen. Den von der Schliessung betroffenen Mitarbeitern werden Stellen innerhalb der Kantonalbank angeboten, wie die Bank in einer Mitteilung schreibt. «Flexibilität» fordert Peter Hilfiker, CEO der Bank, von seinen Mitarbeitern. Er betont aber: «Wir bauen garantiert keine einzige Stelle ab.»

Ausgebaut werden das E-Banking, das Kundenzentrum sowie die Filialen im Mythen-Center in Schwyz und das Seedamm-Center in Pfäffikon.

Der Grund liege bei den veränderten Kundenbedürfnissen und beim schwierigen Umfeld mit tiefen Zinserträgen. Fokussieren und gewichten heisst die Devise der Bank, die, statt wie bisher in allen Filialen Gewerbekunden zu betreuen, zudem künftig fünf Gewerbekundencenter haben wird. Diese sind in Einsiedeln, Küssnacht, Pfäffikon, Schwyz und Siebnen geplant.