Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Taschendiebe sind in der Adventszeit besonders aktiv - so schützen Sie sich

Nicht nur falsche Spendensammler sind in der Adventszeit unterwegs, sondern auch Taschendiebe. Grosse Menschenansammlungen wie etwa Weihnachtsmärkte sind ideale Orte für Langfinger.
Yasmin Kunz

Meistens arbeiten die Taschendiebe in Gruppen und sind äusserst erfinderisch, wie die Zentralschweizer Polizeikorps in einer Mitteilung vom Freitag schreiben. Sie rempeln etwa absichtlich Personen an, schütten Getränke aus oder fragen scheinheilig nach dem Weg. Das sind die typischen Ablenkungsmanöver.

Daher raten die Zentralschweizer Polizeikorps zu folgendem Verhalten:

  1. Tragen Sie nur so viel Bargeld mit sich, wie Sie für Ihre Weihnachtseinkäufe benötigen.
  2. Schützen Sie Ihr Portemonnaie vor fremden Blicken und lassen Sie es nicht im Einkaufswagen oder Warenkorb liegen. Legen Sie es beim Bezahlen nie aus der Hand.
  3. Zahlen Sie grössere Geldbeträge möglichst mit elektronischen Zahlungsmittel und bewahren Sie den PIN-Code immer getrennt von der jeweiligen Karte auf.
  4. Verteilen Sie Wertsachen, Ausweise und Mobiltelefon auf verschiedene Innentaschen Ihrer Kleidung.
  5. Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche verschlossen auf der Körpervorderseite. Wertsachen in Rucksäcken auf dem Rücken getragen sind leichte Beute für Taschendiebe.
  6. Lassen Sie Wertsachen im Mantel nie an einer Restaurant-Garderobe zurück und hängen Sie Handtaschen nicht unbeaufsichtigt an die Stuhllehne.

Verhalten im Schadensfall:

  1. Machen Sie umgehend auch andere Personen in Ihrem Umkreis auf den Diebstahl aufmerksam und verständigen Sie die Polizei über den Notruf 117.
  2. Haben Sie die Täterschaft gesehen? Prägen Sie sich ihr Aussehen gut ein. Dies begünstigt später eine detaillierte Personenbeschreibung und somit die Täterfahndung.
  3. Lassen Sie gestohlene EC- und Kreditkarten sowie Mobiltelefone umgehend sperren!

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.