Tierpark Goldau mit erneut mehr Besuchern

Der Natur- und Tierpark Goldau bleibt beliebt. Im Betriebsjahr 2010/11 (per Ende März) haben 960'291 Personen den Zoo besucht, 1,2 Prozent mehr als im Rekordjahr 2009/10.

Drucken
Teilen
Die Dachsdame Lili im Tierpark Goldau. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Die Dachsdame Lili im Tierpark Goldau. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Hauptthema des Betriebsjahres war die Biodiversität mit einer Sonderausstellung, die von 350'000 Personen besucht wurde, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Jahresbericht hervorgeht. Ein Höhepunkt bei den Tieren war die erste Alpendohlenbrut im Tierpark. Auch zwei Poitou-Esel kamen zur Welt. Nach jahrelanger Abwesenheit leben in den Gehegen wieder ein Singschwan und ein Wiedehopfpaar.

Im Natur- und Tierpark Goldau teilen sich 140 Personen 57 Vollzeitstellen. Die Jahresrechnung schliesst bei einem Umsatz von 7,92 (Vorjahr 8,14) Millionen Franken mit einem Gewinn von 0,15 (0,21) Millionen Franken.

sda