TIERPARK: Goldauer Bartgeier spüren den Frühling

Im Natur-und Tierpark Goldau kommen ab dem Valentinstag neben den Bartgeiern auch menschliche Turteltauben auf ihre Kosten. Der Tierpark hat eigens für den Tag eine «Bank der Liebe» aufgebaut.

Drucken
Teilen
Bartgeier Hans und Mascha sorgen für Nachwuchs. (Bild: PD)

Bartgeier Hans und Mascha sorgen für Nachwuchs. (Bild: PD)

«Bei den Bartgeiern Mascha und Hans läuft es ausgezeichnet in ihrer Paarbeziehung», schreibt der Tierpark Goldau in einer Mitteilung. Die beiden bebrüten gerade ein Ei in der Volière des Natur- und Tierparks Goldau. Wenn alles gut läuft, werden sie im Februar zum zwölften Mal Eltern eines Jungvogels.

Dass Mascha und Hans so zuverlässig für Nachwuchs sorgen, sei nicht selbstverständlich.
«Bartgeier sind wählerisch in der Wahl des Partners. Sind sich die beiden Geschlechter nicht grün, kommt es zu Spannungen und Streit. Die grösseren Weibchen schüchtern dann die etwas kleineren Männchen ein», so der Tierpark. Kommen die Bartgeier hingegen gut miteinander klar, stehe einer lebenslangen Partnerschaft nichts im Weg.

Auch für die Besucher soll ein romantisches Stelldichein möglich gemacht werden. Dafür wurde eigens eine Bank in der Nähe der Steinbockanlage aufgestellt.

pd/zfo