Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tochter getötet – 53-Jähriger geständig

Der 53-jährige Familienvater, der am 29. Juli seine Tochter durch Würgen tödlich verletzte, ist geständig. Weitere Abklärungen sind im Gange.
Pd/Chg

Es geschah am 29. Juli an der Rosengartenstrasse in Lachen: Ein 53-jähriger Vater würgte seine 22-jährige Tochter – mit schweren Folgen. Nachdem der Rettungsdienst die junge Frau reanimiert hatte, wurde sie von der REGA ins Universitätsspital Zürich geflogen, wo sie am nächsten Tag an den Folgen der Verletzungen verstarb. Der 53-Jährige bekennt sich schuldig, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Weiterhin wird der genaue Tathergang sowie das Motiv abgeklärt. Auch prüft die Staatsanwaltschaft das Geständnis des Familienvaters.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.