Töfffahrer kollidiert in Arth mit einem Hund

In Arth hat sich ein Töfffahrer bei einem Unfall leicht verletzt. Unfallursache war ein Hund, der im falschen Moment vor den Töff sprang.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, 22. Dezember, ist es um 11.20 Uhr auf der Gotthardstrasse in Arth zu einem Unfall gekommen. Ein Hund sprang unvermittelt vor einen fahrenden Töff. In der Folge kam es zum Zusammenstoss. Der 16-jährige Töfffahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht, wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Medienmitteilung schreibt. Der Hund dagegen musste mit schweren Verletzungen zum Tierarzt gebracht werden.

pd/das