Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Publireportage

Gewinner Tourismus Award 2018
in Bild und Ton

450 Gäste aus Politik, Tourismus, Kultur und Gesellschaft waren am Samstagabend im Luzerner Saal des KKL zugegen, als die diesjährigen Gewinner der Tourismus Awards feierlich bekannt gegeben wurden.
Im Auftrag von Tourismus Forum Luzern
Numa Bischof Ullmann (Luzerner Sinfonieorchester), Fritz Erni (Art Deco Hotel Montana), Tourismus Forum Präsident Jörg Lienert und Bruno H. Schöpfer, Bürgenstock Resort. (Bilder: Marcel Habegger) Hier geht es zu weiteren Bildern.
Das Bürgenstock-Resort war mit grosser Delegation im KKL vertreten, unter der Leitung von Bruno H. Schöpfer (4.v.l.). (Bilder: Marcel Habegger)
Verkehrsdirektor Marcel Perren (l.) und TFL-Ehrenpräsident Walter Schmid R ehren den umtriebigen Hotelier Fritz Erni (Mitte).
Der Moderator des Abends Stefan Büsser verulkte soziale und andere Medien.
Die Reaktionen im Festsaal auf die Pointen des Moderators.
Hochklassig: Numa Bischof Ullmann brachte ein Streichduo des Luzerner Sinfonieorchesters mit ins KKL.
Sie verantworteten den Abend im KKL: Andréas Härry, Regie, Susanna Bertschmann, Kommunikation, René Kamer, strategische Leitung, Anny Zopp, Geschäftsstelle, Josef Willener, Anlassleitung, Jörg Lienert, strategische Leitung.
Daniel Salzmann, CEO Luzerner Kantonalbank, mit Gattin Heidi Salzmann.
Musste an diesem Abend für einmal nicht über ein Budget oder 46 Parkplätze debattieren: Luzerner Stadtpräsident Beat Züsli mit Ehefrau Kathrin Krammer.
Im stimmungsvoll ausgeleuchteten Luzerner Saal wurden die Gewinner in Filmporträts vorgestellt.
10 Bilder

Bildergalerie Tourismus Award 2018

Die Tourismus Awards werden vom Tourismus Forum Luzern vergeben. Sie honorieren herausragende Leistungen im Bereich Gastfreundschaft, Innovation und touristische Ausstrahlung in der Zentralschweiz. Die Preise werden seit 2002 vergeben, seit 2012 im Rahmen einer grossen Galaveranstaltung.

Die Gewinner

Bürgenstock Resort

Hervorgehoben wurden der unternehmerische Mut, die ausserordentliche, architektonische und bauliche Leistung sowie die für alle Seiten«gewinnbringende Heirat zwischen ausländischem Kapital und Schweizer Ideen». Besonders geehrt und als «Mister Bürgenstock» betitelt wurde der Managing Director Bruno H. Schöpfer, der das Projekt von der Grundidee bis zur Farbe der Liftbeschläge geprägt hat - und auch jetzt «seinen Berg» leitet.

Luzerner Sinfonieorchester
mit Intendant Numa Bischof

In den 15 Jahren seines Wirkens hat Intendant Numa Bischof Ullmann das Orchester aus der Regional- in die internationale Spitzenliga gehievt. Im hervorragenden Umfeld des KKL Luzern konnte sich das Luzerner Sinfonieorchester zu einer Visitenkarte hiesigen Kunstschaffens entwickeln, auch dank Gastspielen ausserhalb der Leuchtenstadt. Trotz des grossen internationalen Erfolges bewahrte sich das Ensemble die volle Sympathie der einheimischen Bevölkerung, was durch die Entwicklung der Abonnementverkäufe auch in Zahlen belegbar ist.

Fritz Erni, Hotelier

Der umtriebige Direktor des Art Deco Hotel Montana wird sich überlegen müssen, wo er noch Platz findet für die Gewinnerstatue, so viele hat er bereits. Fritz Erni wird mit dem Lifetime-Award ausgezeichnet. Er schaffte das Grossartige, das Hotel an bester Lage über Luzern vom vielzitierten grauen Entchen zu strahlenden Schwan zu entwickeln. Das Art Deco Hotel Montana ist 2018 eine der führenden Adressen der Stadt im Hotel-, aber auch im Gastronomiebereich. Die Innovationen im Hause tragen allesamt die Handschrift des Direktors, der immer eine klare Strategie und unter Umständen auch eine pointierte Meinung zu seinen Ideen hat.

Mit musikalischen und humorvollen Einlagen

Feierlich war der Abend, aber auch amüsant und musikalisch hochklassig. Moderator und Comedian Stefan Büsser brachte den Saal zum lautstarken Lachen. Seine rhetorischen Pfeile zielten unter anderem auf die heute so angesagten Influencers. Auch TV-Kollegen seines Arbeitgebers SRF wurden mit liebevollen Seitenhieben bedacht. Zudem überzeugte der Zürcher durch seine souveräne, mit viel Spontaneität vorgetragene Moderation. Feine Töne gegen Schluss der Veranstaltung: Das Streichduo Heiner Reich, Cello, und David Desimpelaere, Kontrabass, vom Luzerner Sinfonieorchester interpretierten mit Virtuosität und viel Gefühl ein Duetto von Gioacchino Rossini.

Hauptsponsor des Award-Abends:
Die Luzerner Kantonalbank

Mit ihrem Engagement für das Festival der Gastfreundschaft unterstreicht die Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) die Bedeutung des Tourismus für die Stadt Luzern und die ganze Zentralschweiz. Die LUKB hilft als Hauptsponsor mit, innovative Leistungen und herausragende Persönlichkeiten aus unserer Region mit dem Tourismus Award Zentralschweiz zu würdigen. Denn die LUKB ist überzeugt, dass die Angebote, welche Touristen in unsere Region locken, auch für die Einheimischen einen ganz wesentlichen Teil der Lebensqualität ausmachen: Zum Beispiel die Gastronomie, das Kulturangebot von Südpol bis KKL oder die Feste und Festivals, die alle Sinne ansprechen.
Die LUKB weiss aus ihrer eigenen Geschäftstätigkeit: Wer seine Kundinnen und Kunden mit Herz und Kompetenz empfängt, also Gastgeber im eigentlichen Sinn ist, der legt den Grundstein für eine langfristige und partnerschaftliche Beziehung. Das gilt für im Bankgeschäft mit einheimischen Privatpersonen und Unternehmen genauso wie im Tourismus für Gäste aus Nah und Fern, die vielleicht zu Stammgästen oder zu begeisterten Botschaftern der Region Zentralschweiz werden. Kurz: Gastfreundschaft macht den Unterschied!

Weitere Sponsoren des Anlasses: Als 2. Hauptpartner die Bild und Ton AG. Zudem: Eichhof, Bucherer, Helvetia Versicherungen, Auto Windlin, Price Waterhouse Cooper, Strüby Holzbau, Le Théâtre Emmen, Centauri Media, KKL Luzern, Louis Roederer Champagner und Fischer Weine. Die Trägerschaft des Anlasses: Luzern Tourismus und Luzern Hotels

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.