TOURISMUS: Hotel Ramada Feusisberg/Einsiedeln auf Kurs

Rund acht Monate nach der Eröffnung liegt das Hotel Ramada Feusisberg-Einsiedeln weit über den Erwartungen. Und ein nächstes Hotel ist bereits in Planung.

Drucken
Teilen
Das Hotel Ramada Feusisberg/Einsiedeln (Bild pd)

Das Hotel Ramada Feusisberg/Einsiedeln (Bild pd)

Die Auslastung im Hotel Ramada Feusisberg-Einsiedeln hat sich in den letzten Monaten bei rund 65 Prozent eingependelt. Martin Studer, Verwaltungsratspräsident der Betreiberin Swiss Hospitality Management AG, sieht den Hauptgrund für das positive Ergebnis im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Auslastung der Standardzimmer und Suiten für Business- und Langzeitgäste ist seit der Eröffnung im Januar kontinuierlich gestiegen, heisst es in einer Medienmitteilung des Hotels Ramada Einsiedeln/Feusisberg. Ebenso die Auslastung der Konferenz- und Seminarräume. Hier überlegt sich Martin Studer aufgrund der grossen Nachfrage sogar einen Ausbau.

Und Studer plant sogar bereits das nächste Hotel: In Affoltern am Albis entsteht ein Mittelklassehotel der Marke Holiday Inn Express mit 100 Zimmern.

pd/zim