TOURISMUS: Wie viele Gäste in den Hotelbetten?

Die Auswertungen des Bundesamtes für Statistik zeigen es: 2007 war für die Schwyzer Hoteliers ein gutes Jahr. Doch ganz genau werden die Zahlen nicht ausgewiesen – wegen des Datenschutzgesetzes.

Drucken
Teilen
Der Bund erhebt die Zahlen, wie oft in Schwyzer Hotels oder in privaten Logierbetrieben übernachtet wurde. (Smybolbild Manuela Jans/Neue SZ)

Der Bund erhebt die Zahlen, wie oft in Schwyzer Hotels oder in privaten Logierbetrieben übernachtet wurde. (Smybolbild Manuela Jans/Neue SZ)

«Hier hat es früher Klagen gegeben – die Hoteliers wollen wohl nicht, dass die Konkurrenz weiss, wie es um sie steht», so Peter Reichmuth, Sekretär des kantonalen Volkswirtschaftsdepartements.

Die Kurtaxe, also Beiträge, die in die Tourismusinfrastruktur der Gemeinde fliessen, können nicht direkt von der Anzahl Logiernächte abgeleitet werden.

cos.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.