TRACHTENFEST: Aus der Reihe tanzen ist erlaubt

Die Teilnahme am Trachtenfest in Schwyz ist nicht nur für Erwachsene ein Erlebnis. Wir haben die Jugendlichen der Tanzgruppe Ruswil begleitet.

Merken
Drucken
Teilen
Mitglieder der Trachtengruppe Ruswil. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Mitglieder der Trachtengruppe Ruswil. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Auf dem Fussballplatz unterhalb des Kollegiums Schwyz herrscht der Ausnahmezustand. Tausende Trachtenleute sind nach Schwyz gepilgert. Die Sonne brennt, Wolken sind rar – perfekte Bedingungen für das Eidgenössische Trachtenfest. Das Fest wird mit einer Polonaise eröffnet, wie sie Schwyz noch nie gesehen hat.

Mit dabei ist auch die Jugendtanzgruppe Ruswil. Bei den 20 Burschen und Mädchen zwischen 11 und 15 Jahren war die Vorfreude auf Schwyz gross. «Niemand von uns war je an einem solchen Fest dabei», sagt Gruppenleiter Franz Emmenegger (23). Nach der Polonaise werden auf dem Fussballplatz zahlreiche Volkstänze aufgeführt. Einmal in der Woche kommt seine Gruppe zusammen, um Choreografien einzustudieren. Etwas Taktgefühl und der Spass an der Sache seien das Wichtigste. «Es macht nichts, wenn mal ein Kind aus der Reihe tanzt. Hauptsache, es lacht dabei», so Emmenegger.

Daniel Schriber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der Zentralschweiz am Sonntag.