Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Traktor-Spektakel in Knutwil zieht über 25'000 Zuschauer in den Bann

Röhrende Motoren, rauchende Auspuffrohre: Die PS-Monster brachten an den Powerdays Knutwil zum Beben und Staunen.
Julian Spörri, Alexander von Däniken
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)(Bild: Dominik Wunderli, Knutwil, 10. August 2019)
Die Kategorie Super-Stock ist eröffnet: Naomi Kools aus den Niederlanden macht den Anfang. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)Die Kategorie Super-Stock ist eröffnet: Naomi Kools aus den Niederlanden macht den Anfang. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)
Vier Traktoren sorgen dafür, dass alle Teilnehmer die gleichen Bedingungen vorfinden. Nach jedem Fahrer präparieren sie die Piste neu - in nur einer Minute. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)Vier Traktoren sorgen dafür, dass alle Teilnehmer die gleichen Bedingungen vorfinden. Nach jedem Fahrer präparieren sie die Piste neu - in nur einer Minute. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)
Solche Bilder sieht man jetzt alle fünf Minuten: Rauchende Traktoren, die angepeitscht von den Zuschauern über die Knutwilerhöhe brettern. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)Solche Bilder sieht man jetzt alle fünf Minuten: Rauchende Traktoren, die angepeitscht von den Zuschauern über die Knutwilerhöhe brettern. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)
Nicht nur Männer lassen sich für den Motorsport begeistern: Auch unter den Traktorfahrern gibt es einige Frauen - beispielsweise die beiden Geschwister Naomi (17) und Manon Kools (25) aus Holland. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)Nicht nur Männer lassen sich für den Motorsport begeistern: Auch unter den Traktorfahrern gibt es einige Frauen - beispielsweise die beiden Geschwister Naomi (17) und Manon Kools (25) aus Holland. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)
Das ist der stärkste Traktor an den diesjährigen Powerdays - mit 8000 PS. Fahren tut ihn HAns Zurbier aus den Niederlanden. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)Das ist der stärkste Traktor an den diesjährigen Powerdays - mit 8000 PS. Fahren tut ihn HAns Zurbier aus den Niederlanden. (Bild: Julian Spörri, Knutwil, 10. August 2019)
21 Bilder

Traktorspektakel in Knutwil

70 Meter, 80 Meter, 90 Meter: Bald hat der schwarz qualmende Traktor die Hundertermarke erreicht. Angetrieben von der Zuschauermenge versucht der Fahrer auf den letzten Metern nochmals alles aus seiner Maschine herauszuholen – mit Erfolg. «Full Pull», schreit der Moderator in sein Mikrofon, und die Menge bricht in Jubel aus.

Schauplatz dieser Szene sind die Knutwiler Powerdays. Sie fanden am Wochenende auf der Knutwilerhöhe bereits zum 10. Mal statt. Bei der diesjährigen Ausgabe sind rund 150 Fahrer und wenige Fahrerinnen in verschiedenen Traktorkategorien zum Tractor Pulling gestartet. Ihr Ziel: Sie versuchen mit einem Traktor einen Bremswagen mit Gewichten über eine Distanz von 100 Metern zu ziehen – sprich einen Full Pull hinzulegen. Die Gewichte erzeugen dabei immer mehr Widerstand, weshalb auch mal ein Traktor auf halber Strecke stehenbleibt. Das sorgt jeweils für einige höhnische Lacher auf der Tribüne.

Stärkster Traktor hat 8000 PS Leistung

Der Mann hinter dem Luzerner Motorsport-Spektakel heisst Daniel Kunz. «Tractor Pulling ist die stärkste Motorsportart auf Rädern», sagt der Organisator der Powerdays. «Nebst den Motoren begeistert mich das familiäre Ambiente. Wir Motorsport-Fans bilden zusammen eine riesige Familie.» Kunz verhehlt aber nicht, dass ein riesiger Aufwand hinter dem dreitägigen Anlass steckt. Diesen leiste er aus Überzeugung: «In meinem Herzen steckt Tractor Pulling pur.»

Den stärksten Motor in Knutwil hat das holländische Team «Tractor Pulling Team Edmund». Über 8000 PS weist deren Traktor auf. Teamcaptain Hans Zurbier ist bereits seit 43 Jahren in der Szene dabei – in Knutwil lässt er aber seinen Sohn Simon Zurbier fahren. Der Junior erzählt eine Anekdote aus seiner Kindheit: «Mein Vater hat den Motor aus seinem Hochzeitswagen ausgebaut und damit einen Traktor aufgemotzt.» Wer in einer solchen Umgebung aufwachse, der rutsche automatisch in die Welt der Traktormotoren hinein.

Die Annahme, dass Tractor Pulling eine reine Männerwelt ist, widerlegen zwei Frauen aus Holland. Die 17-jährige Naomi Kools und ihre 25-jährige Schwester Manon sind in Knutwil schon zum dritten Mal am Start. «Wir sind auf einer Farm aufgewachsen und es uns gewohnt, Traktoren zu fahren», sagt Manon Kools. «An den Maschinen erledigen wir alle Arbeiten, die die männlichen Fahrer auch machen.»

Wahl zwischen Street Parade und Powerdays

Wer sich bei den Zuschauern umhört, merkt schnell, weshalb die Menschen nach Knutwil kommen. «Es begeistert mich, was man alles aus einem Motor herausholen kann», sagt etwa Markus Kasper aus Zofingen. Er fügt hinzu: «Natürlich ist der Anlass nicht gerade klimafreundlich, aber er findet ja nur einmal jährlich statt.» Für Irene Fuhrer, die mit ihrem Göttikind aus Uffikon angereist ist, sind die Powerdays schlichtweg das Highlight des Jahres in der Region. «Wenn ich mich zwischen Knutwil und der gleichzeitig stattfindenden Street Parade entscheiden muss, fällt meine Wahl klar auf ersteres.»

OK-Chef Daniel Kunz zog am Sonntagabend ein positives Fazit über die Powerdays. «Es hat zwar mit Regen begonnen, aber das Wetter wurde immer besser.» Zwischen 25'000 und 30'000 Besucher seien an das Traktorenspektakel gekommen. Zwischenfälle gab es laut Kunz ein paar wenige wegen Alkoholkonsums. «Aber es ist zum Glück nichts Nennenswertes passiert.» Freude hätten ihm auch die motivierten Teilnehmer bereitet.

Einige Videos der Powerdays:

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.