Traktor zweimal überschlagen

Am Montag überschlug sich im «Binziberg» ob Schwyz ein Traktor, nachdem er von einem Feldweg abrutschte. Dank der Überrollbügel verletzte sich der Fahrer nicht allzu schwer.

Drucken
Teilen

Wie die Schwyzer Polizei in ihrer Mitteilung schreibt, hat sich der Unfall am Montagnachmittag ereignet. Der Traktors rutschte im «Binziberg» ob Schwyz ab einem schneebedeckten Feldweg und überschlug sich seitlich zweimal. Der 50-jährige Fahrer hatte Glück: Dank der Überrollbügel habe er nicht allzu schwerwiegende Verletzungen davongetragen, so die Polizei. Der Rettungsdienst habe ihn ins Spital gebracht.

Auffahrkollision dreier Autos in Pfäffikon

Wie die Polizei weiter schreibt, kam es am Montag auf der Churerstrasse in Pfäffikon zu einer Auffahrkollision, an der drei Autos beteiligt waren. Der hinterste Fahrer fuhr nachmittags um halb fünf Uhr ins Heck des vor ihm stehenden Autos, das seinerseits in das vordere Fahrzeug prallte. Es entstand mittlerer Sachschaden; verletzt wurde niemand.

Junger Mann in Schübelbach angefahren

Überdies sei am Montagnachmittag in Schübelbach ein 16-Jähriger mittelschwer verletzt worden, als er kurz nach 17.00 Uhr bei der Abzweigung zum Bahnhof die Kantonsstrasse überqueren wollte. Eine 43-jährige Autofahrerin hätte den Fussgänger im Dunkeln übersehen. Der Mann musste ins Spital gebracht werden, so die Polizei abschliessend.

pd/kst