TUGGEN: Vollbrand zerstört 100-jähriges Haus

Ein Feuer hat am Samstagabend ein altes Mehrfamilienhaus in Tuggen teil­weise zerstört. Es gab Brandschäden auf allen Stockwerken.

Drucken
Teilen
Das 100-jährige Haus im Vollbrand. (Bild Kapo Schwyz)

Das 100-jährige Haus im Vollbrand. (Bild Kapo Schwyz)

Am Samstag um 21.20 Uhr ging bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass ein Mehrfamilienhaus an der Stockbergstrasse in Tuggen brenne.

Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich das Feuer bereits im Haus ausgebrei­tet. Laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz ist der Brand im Bereich der Küche im Parterre ausgebrochen und griff im 100-jährigen Gebäude schnell bis zum Dachstock um sich.

Die Feuerwehren von Tuggen, Schübelbach und Wangen standen im Einsatz und hatten das Feuer rasch unter Kontrolle. Personen wurden keine verletzt. Die Brandursache ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen.

get