Tumblerbrand verursacht viel Rauch

Am Mittwoch musste die Feuerwehr Wollerau wegen grosser Rauchentwicklung ausrücken. Schuld war ein Tumbler.

Drucken
Teilen
In diesem Haus rauchte ein Tumbler. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

In diesem Haus rauchte ein Tumbler. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Am Mittwochmittag, 11.30 Uhr, wurde in einem Reihenhaus an der Felsenstrasse in Wollerau eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wollerau mussten mit Atemschutzgeräten zum Brandherd im Kellergeschoss vordringen.

Zur Unterstützung wurde das Sanitätsersteinsatzelement (SEH) Höfe aufgeboten. Personen wurden nicht verletzt. Durch den Vorfall entstand im Wohnhaus beträchtlicher Rauchschaden. Die Kantonspolizei konnte als Brandursache einen technischen Defekt am Tumbler ermitteln.

pd/shä