Über Nacht ist in den Zentralschweizer Bergen Schnee gefallen

Seit Donnerstagmorgen liegt in den Bergen eine feine weisse Schneeschicht. Haben Sie Fotos davon gemacht? Schicken Sie uns Ihre Bilder.

Drucken
Teilen

(fmü) Es ist bereits wieder Oktober und man spürt, dass es draussen kälter wird. Insbesondere, wenn die Sonne an den Abenden jeweils am Horizont verschwindet. Für uns heisst das: Winterjacke wieder aus dem Schrank nehmen, sich einen dickeren Pulli überziehen und die Mütze für alle Fälle bereitlegen.

Auch die Berge spüren den Oktober. Ob Pilatus, Klewenalp oder Melchsee-Frutt – überall hat sich über Nacht auf Donnerstag eine feine weisse Schneedecke gelegt, wie die Webcams der Orte zeigen:

Melchsee-Frutt Dorf, 1920 Meter über Meer (Screenshot Webcam)

Melchsee-Frutt Dorf, 1920 Meter über Meer (Screenshot Webcam)

So sah es heute morgen um 10 Uhr auf der Klewenalp aus. (Screenshot Webcam)

So sah es heute morgen um 10 Uhr auf der Klewenalp aus. (Screenshot Webcam)

Pilatus Kulm auf 2132 Meter über Meer (Screenshot Webcam)

Pilatus Kulm auf 2132 Meter über Meer (Screenshot Webcam)

Sedrun Andermatt, hier auf dem Gütsch 2290 Meter über Meer (Screenshot Webcam)

Sedrun Andermatt, hier auf dem Gütsch 2290 Meter über Meer (Screenshot Webcam)

Blick von Rigi Scheidegg Richtung Zugersee (Screenshot Webcam)

Blick von Rigi Scheidegg Richtung Zugersee (Screenshot Webcam)

Auch auf dem Stanserhorn war Frau Holle am Werk (Screenshot Webcam)

Auch auf dem Stanserhorn war Frau Holle am Werk (Screenshot Webcam)

Leserbilderaufruf

Haben Sie ein tolles Panoramabild vom Schnee gemacht oder die Berge von zuhause aus mit der Kamera fotografiert? Dann schicken Sie uns Ihre Bilder über dieses Formular.

Sonnenaufgang auf dem Klimsenhorn (Pilatus) mit ganz wenig Schnee auf dem Gipfel. (Bild: Maximilian Gierl, Klimsenhorn, 3. Oktober 2019)
11 Bilder
Stanserhorn, 8 Uhr, 3. Oktober 2019. (Bild: Webcam)
Melchsee-Frutt. (Bild: Jolanda Hügli, 3. Oktober 2019)
Melchsee-Frutt, 8 Uhr, 3. Oktober 2019 (Bild: Webcam)
Stanserhorn, 8 Uhr, 3. Oktober 2019. (Bild: Webcam)
Pilatus, 8 Uhr, 3. Oktober 2019 (Bild: Webcam)
Palmen, Määs und Schnee in Luzern. (Bild: Claudia Aulepp, Casino Luzern, 3. Oktober 2019)
Schnee-Blick über den Härzlisee auf dem Brunni. (Bild: Maria Infanger-Steiner, 3. Oktober 2019)
Frische Bezuckerung im Brunnital. (Bild: Kurt Welti, Brunnital, 3. Oktober 2019)
Melchsee mit Blick in Richtung gezuckertem Titlis. (Bild: André Hostettler, Melchsee-Frutt, 3. Oktober 2019)
Mystische Stimmung auf der Schrattenfluh in Sörenberg. (Bild: Daniela Hofer, 3. Oktober 2019)

Sonnenaufgang auf dem Klimsenhorn (Pilatus) mit ganz wenig Schnee auf dem Gipfel. (Bild: Maximilian Gierl, Klimsenhorn, 3. Oktober 2019)

Nach dem zu warmen, zu trockenen und zu sonnigen September, scheint es temperaturmässig also etwas kälter zu werden, wie die Wetterdaten der vergangenen Tage im Vergleich zu Donnerstagnacht zum Beispiel auf dem Pilatus zeigen. Die Temperaturen sanken auf Minus vier Grad:

Nächtliche Tiefsttemperatur auf dem Pilatus (Screenshot Wetteronline)

Nächtliche Tiefsttemperatur auf dem Pilatus (Screenshot Wetteronline)