Umgekippter Lieferwagen blockiert die A4

Die Autobahn A4 zwischen Goldau und Küssnacht war am Sonntagmorgen gesperrt. Ein umgekippter Lieferwagen lag mitten auf der Fahrbahn.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der A4 vor der Ausfahrt Küssnacht. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Unfallstelle auf der A4 vor der Ausfahrt Küssnacht. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Selbstunfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Sonntagmorgen kurz vor 7.30 Uhr. Ein 24-jähriger Mann war mit einem Lieferwagen auf der Autobahn in Richtung Zug unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Küssnacht verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und streifte die rechtsseitige Leitplanke. Daraufhin überquerte er beide Fahrspuren und kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Durch den Aufprall kippte das Fahrzeug auf die rechte Seite und blieb quer zur Fahrbahn liegen. Der leicht verletzte Lenker konnte selber aus dem Fahrzeug klettern. Er wurde durch die Ambulanz zur Kontrolle ins Spital Schwyz überführt. Am Fahrzeug und an den Leitplanken entstand grosser Sachschaden.

Die Autobahn Goldau – Küssnacht musste für die Räumung der Unfallstelle während rund einer Stunde gesperrt werden.

pd/bac