Unbekannte begehen mehrere Sprayereien in Oberkirch – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht auf Samstag hat eine unbekannte Täterschaft mehrere Gebäude und Anlagen in Oberkirch versprayt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche die Vorfälle beobachtet haben.

Hören
Drucken
Teilen
Eine der zahlreichen in Oberkirch begangenen Sprayereien.

Eine der zahlreichen in Oberkirch begangenen Sprayereien.

Bild: Luzerner Polizei

(zim) Am Samstag, 25. Januar, wurden in der Gemeinde Oberkirch an diversen Orten Sachbeschädigungen in Form von Sprayereien festgestellt. Insgesamt wurden bislang zwölf Sprayereien erfasst, wie die Luzerner Polizei am Sonntag mitteilte.

Betroffen waren mehrere Gebäude und Anlagen, unter anderem die Schulanlage, die beiden Buswartehäuschen der Haltestelle «Goldener Wagen», eine Plakatwand, ein Stromkasten sowie private Liegenschaften. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist laut Polizeiangaben noch unbekannt.

Die Luzerner Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche die Sprayereien beobachtet haben oder Hinweise zur möglichen Täterschaft machen können. Die Sachbeschädigungen dürften in der Nacht auf Samstag, 25. Januar, entstanden sein. Hinweise sind bitte an die Luzerner Polizei, Telefon 041 248 81 17, zu richten.

Eine der zahlreichen in Oberkirch begangenen Sprayereien.

Eine der zahlreichen in Oberkirch begangenen Sprayereien.

Bild: Luzerner Polizei