Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNFÄLLE: Drei Verletzte nach Unfällen im Kanton Schwyz

Bei insgesamt drei Selbstunfällen in Pfäffikon, Einsiedeln und Muotathal sind am Mittwoch zwei Motorradlenker und eine Velofahrerin mittelschwer verletzt worden. Alle drei mussten ins Spital gebracht werden.
Der Rettungsdienst Schwyz. (Bild: Archiv Neue LZ)

Der Rettungsdienst Schwyz. (Bild: Archiv Neue LZ)

Ein Motorradlenker fuhr am Mittwoch, 16.30 Uhr, in Muotathal auf der Pragelstrasse bergwärts. Vor einer Kurve bremste er stark ab und kam zu Fall, wie die Kantonspolizei Schwyz am Donnerstag mitteilte. Dabei erlitt der 47-Jährige mittelschwere Verletzungen und wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega in Spitalpflege gebracht.

Ein weiterer Motorradlenker verunfallte gleichentags um 19.30 Uhr auf der Ruostelstrasse in Pfäffikon. Der 20-jährige Lernfahrer verlor in einer Kurve die Beherrschung über seinen Töff und stürzte. Der Rettungsdienst brachte den Verunfallten ins Spital.

Am selben Abend stürzte eine Velofahrerin um 23.30 Uhr auf der Klostermühlestrasse in Einsiedeln. Die 44-Jährige musste einem Tier ausweichen und stürzte. Sie musste vom Rettungsdienst hospitalisiert werden.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.