UNFALL: Auto gestohlen und Unfall gebaut

In Brunnen sind in der Nacht auf Mittwoch im Kreisel beim Bahnhof zwei Autos zusammengeprallt. Ein Unfallfahrzeug fuhr daraufhin weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es stellte sich heraus, dass es gestohlen war.

Drucken
Teilen
Zwei Fahrzeuge kollifierten im Kreisel beim Bahnhof Brunnen. (Bild: mapsearch.ch)

Zwei Fahrzeuge kollifierten im Kreisel beim Bahnhof Brunnen. (Bild: mapsearch.ch)

In der Nacht auf Mittwoch fuhr ein 52-jähriger Autofahrer kurz vor 2 Uhr von Schwyz in Richtung Brunnen. Als er den Kreisel beim Bahnhof befuhr, kollidierte er mit einem aus Richtung Gersau kommenden Personenwagen mit zwei Insassen. Dieses Fahrzeug hätte die Fahrt in der Folge fortgesetzt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Nahfandung sei das Unfallfahrzeug eines der beiden Beteiligten in Brunnen aufgefunden worden. Erste Abklärungen hätten ergeben, dass der schwarze Volvo-Kombi am gleichen Abend in Seewen entwendet worden war. Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder der mutmasslichen Täterschaft machen können, melden sich bei der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29.

pd/uus