UNFALL: Dachdecker stürzt sieben Meter in die Tiefe

Am Mittwoch wollte ein Dachdecker in Brunnen vom Dach eines Neubaus auf das Baugerüst steigen. Er trat dabei auf ein Geländer, das nachgab, und stürzte in die Tiefe.

Drucken
Teilen

Nach rund drei Metern Fall prallte er auf einen Balkon und fiel von dort weitere vier Meter bis auf den Boden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Der 24-jährige Mann hatte Glück im Unglück und zog sich bei diesem Sturz nur Prellungen zu.

scd