Unfall in Ruswil: Bub fährt mit seinem Kickboard in einen Lastwagen

Ein sechsjähriger Bub musste nach einem Verkehrsunfall mit Kopfverletzungen ins Spital gefahren werden. Er prallte am Donnerstagmorgen auf einer steilen Strasse in das rechte Vorderrad eines Lastwagens.

Roger Rüegger
Drucken
Teilen
Die Unfallstelle mit dem Lastwagen und dem Kickboard. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Unfallstelle mit dem Lastwagen und dem Kickboard. (Bild: Luzerner Polizei)

In der Nähe der Kirche in Ruswil ereignete sich am Donnerstagmorgen ein Unfall mit einem Kind und einem Lastwagen. Gemäss einer Mitteilung der Luzerner Polizei fuhr gegen 10 Uhr ein sechsjähriger Bub mit einem Kickboard auf einer steil abfallenden Strasse in Richtung Schwerzistrasse.

«Auf dieser war gleichzeitig ein Lastwagen unterwegs. Als der Chauffeur den Knaben bemerkte, leitete er eine Vollbremsung ein», heisst es in der Mitteilung weiter. Der Bub habe mutmasslich mit dem Kickboard eine Stopp-Haltelinie überfahren ohne anzuhalten. Daraufhin sei er in das rechte Vorderrad des Lastwagens geprallt.

Schwerzistrasse wurde für zwei Stunden gesperrt

Beim Aufprall zog sich der Sechsjährige Kopfverletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren werden. Die Schwerzistrasse musste für die Unfallaufnahme für rund zwei Stunden gesperrt werden.