UNFALL: Lenker fällt vom Töff - Bub fährt weiter in Bach

Im Muotatal ist der Lenker eines Seitenwagentöffs samt Begleiterin von seiner Maschine gefallen. Unkontrolliert rollte das herrenlose Motorrad weiter - mit einem 10-jährigen Buben im Seitenwagen.

Drucken
Teilen
Das Seitenwagen-Motorrad in einem Bach im Muotatal. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Seitenwagen-Motorrad in einem Bach im Muotatal. (Bild: Kapo Schwyz)

Freitagnachmittag, kurz vor 16 Uhr. Der 63-jährige Lenker fährt zusammen mit einer Begleiterin und einem 10-jährigen Knaben vom Sali in Richtung Muotathal. In einer Kurve verliert er die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Motorrad gerät in Schieflage, worauf Lenker und Soziusfahrerin von der Maschine fallen.

Der Töff - mitsamt dem 10-jährigen Buben im Seitenwagen -  fährt daraufhin unkontrolliert über ein abfallendes Wiesenbord hinunter und kommt erst in einem Bach zum Stillstand.

Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte, blieb der Knabe unverletzt, ebenso die Soziusfahrerin. Der Motorradlenker hingegen zog sich mittelschwere Verletzungen am Gesäss sowie diverse Prellungen zu. Er wurde mit einem Helikopter der Rega ins Unispital  Zürich geflogen.

pd/bac