UNFALL: Wegen Schwächeanfall in Leitplanke gekracht

Im Erli unterhalb von Sattel kam es am Freitag zu einer Selbstkollision eines Autofahrers. Er erlitt einen Schwächeanfall, der zum Unfall führte.

Drucken
Teilen

Der 55-Jährige fuhr um 17 Uhr auf der Schlagstrasse von Schwyz in Richtung Sattel. Vermutlich wegen eines Schwächeanfalls verlor er die Kontrolle über seinen Wagen: Er prallte in einer Rechtskurve massiv auf der linken Strassenseite gegen die Leitplanke.

Weitere Fahrzeuge wurden nicht in den Unfall verwickelt. Der Rettungsdienst Schwyz brachte den Verunfallten ins Spital Schwyz. Zur Klärung der Unfallursache veranlasste die Polizei beim Lenker eine Blut- und Urinprobe, wie die kapo Schwyz am Sonntag mitteilt.

pd/nop