Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNTERIBERG: Wohnhaus-Brand verursacht hohen Sachschaden

Ein Wohnhaus in Unteriberg hat am Samstag Feuer gefangen. Die Feuerwehren Unteriberg und Oberiberg mussten zur Löschung des Brandes ausrücken. Es entstand ein hoher Sachschaden.
Der Brand in einem Wohnhaus in Unteriberg konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. (Bild: PD)

Der Brand in einem Wohnhaus in Unteriberg konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. (Bild: PD)

Hausbewohner bemerkten am Samstag um 15 Uhr im Siti in Unteriberg eine Rauchentwicklung in ihrem Haus. Daraufhin verliessen sie dieses und alarmierten die Feuerwehr, wie die Kantonspolizei Schwyz am Samstagabend mitteilt. Die angerückten Feuerwehren Unteriberg und Oberiberg konnten den Brand rasch löschen.

Durch das Feuer wurden die beiden im Haus befindlichen Wohnungen stark beschädigt. Sie sind derzeit nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein hoher Sachschaden, Verletze gab es keine.

Das Feuer sei gemäss ersten Erkenntnissen im Bereich eines Ofens ausgebrochen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt. Sie wird bei der Klärung der Brandursache vom Forensischen Institut Zürich unterstützt.

pd/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.