Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Haldi: 17 Urner werden beim Jungschwinget ausgezeichnet

Erstmals fand vor dem Haldiberg-Schwinget ein Jungschwinget statt. Die Urner konnten brillieren.
Daniel Kempf, Seedorf (rechts), belegte trotz verlorenem Schlussgang gegen Christian Zemp, Kerns, den Schlussrang 1b. (Bild: PD, Haldi, 22. Juni 2019)

Daniel Kempf, Seedorf (rechts), belegte trotz verlorenem Schlussgang gegen Christian Zemp, Kerns, den Schlussrang 1b. (Bild: PD, Haldi, 22. Juni 2019)

(pd/stp) Am Vortag des traditionellen Haldiberg-Schwingets fand ein Jungschwinget statt – und das zum ersten Mal. Die 111 angetretenen Jungschwinger zeigten ihr Können auf drei Sägemehlringen. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, holten sich 17 Urner Auszeichnungen. Geschwungen wurde in zwei Kategorien.

Bei der Kategorie mit Jahrgang 2006/2007 qualifizierte sich Elias Arnold aus Schattdorf mit vier Siegen und einem gestellten Gang für den Schlussgang. Sein Gegner war der Kernser Adrian von Rotz. Die beiden schenkten sich nichts und zeigten gemäss Mitteilung einen attraktiven Kampf. Doch das Wettkampfglück war nicht auf der Seite des Urners. Er verlor den Schlussgang und klassierte sich im zweiten Rang. Ebenfalls über eine Auszeichnung freuen konnten sich Fabio Gisler aus Haldi bei Schattdorf, Marco Gisler (Spiringen), Mario Zgraggen (Silenen), Ueli Müller (Spiringen), David Arnold (Schattdorf), Dominik Baumann (Unterschächen), Tom Arnold (Bürglen) und Lukas Tresch (Silenen).

Mit fünf Siegen qualifizierte sich Daniel Kempf aus Seedorf für den Schlussgang in der Kategorie mit Jahrgang 2004/2005. Sein Gegner war Christian Zemp aus Kerns. Der Urner versuchte alles, doch er fand gegen den Obwaldner kein Rezept. Trotz Niederlage im Schlussgang beendete Daniel Kempf das Fest auf dem Rang 1b. Eine Auszeichnung gewinnen konnten auch: Peter Zberg (Bristen), Lukas Gisler (Spiringen), Dominik Regli (Meien), Lars Herger (Schattdorf), Sandro Eberli (Isenthal), Christof Stadler (Altdorf) und Luca Püntener, (Haldi bei Schattdorf).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.