17 Urner schliessen am Theresianum Ingenbohl ab

Am 2. Juli hat die Abschlussfeier stattgefunden. Die Angehörigen konnten am Bildschirm mit dabei sein.

Drucken
Teilen
Sie erhielten eine besondere Auszeichnung: Mara Jäggi, Noelle Regli, Rahel Lischer, Annina Imholz und Jael Geiger (von links).

Sie erhielten eine besondere Auszeichnung: Mara Jäggi, Noelle Regli, Rahel Lischer, Annina Imholz und Jael Geiger (von links).

Bild: PD

(ml) Am vergangenen Donnerstag haben 122 Absolventinnen und Absolventen des Theresianums Ingenbohl ihre Maturitäts- und Fachmaturitätszeugnisse sowie Fachmittelschulausweise entgegengenommen. Die Abschlussfeier fand heuer in der Aula und nur in Anwesenheit der Absolventinnen und Absolventen sowie der Lehrpersonen statt. Die Angehörigen konnten den Anlass per Stream mitverfolgen, wie die Schule in einer Mitteilung schreibt.

Die Bürglerin Annina Imholz war die beste Absolventin des Fachmittelschulausweises. Ausserdem haben aus dem Kanton Uri folgende Personen ihr Zeugnis erhalten: Rachel Arnold, Flüelen; Laura Bulgheroni, Altdorf; Sara Claudia Cocchi, Flüelen; Delia Dittli, Altdorf; Chiara Gamma, Flüelen; Nina Gisler, Bürglen; Sandra Gisler, Bürglen; Lea Mattli, Schattdorf; Annalena Schenardi, Altdorf; Nadine Schnider, Altdorf; Corinne Brand, Bürglen; Jana Epp, Altdorf; Lea Fiechter, Seedorf; Anina Gehrig, Isenthal; Lynn Gnos; Schattdorf; Thomas Küttel, Schattdorf; Fabienne Christen, Altdorf.